“Das Fest”                   ab 4 Jahren
                  Ein poetisches Durcheinander

Otsch liebt den Zauber zu Weihnachten. Eine Frage jedoch bleibt jedes Jahr offen: Gibt es das Christkind? Oder ist es doch  der Weihnachtsmann mit Rentierschlitten?
Otsch versucht das Unmögliche. Nämlich einen Blick auf die sagenumworbenen Gestalten zu erhaschen.  Er beschließt daher die Zeit stille stehen zu lassen, um dann besser  den Weihnachtsmann oder das Christkind „einfangen“ zu können. Mit Hilfe der Dunkelheit und des Winters erstarrt er und wartet. Mit Schattenspiel, bewegtem Licht und wundersamen Objekten verzaubert er seine Zuschauer. Er bringt Weihnachten auf die Bühne, wie man es nie zuvor gesehen hat.
Am Ende hat man sicher ein unvergessliches Weihnachtfest erlebt – mit Tollpatschigkeiten, Poesie und einer (un)erwarteten Begegnung.

Alter:
Dauer:
Spielfläche:
Ankunftszeit:
Autor:
Regie:

ab 4 Jahren
 50 Minuten
 ab 4 x 3 Meter
 120 Minuten vorher
 Otsch und die Zet
Uwe Drotschmann

Nicht Open Air tauglich
Zuschauerbegrenzung: 400
GEMA pflichtig
 Mehrwertsteuer befreit

Andere über  “Das Fest”:

“Weihnachten mit einem Clown kann sehr unterhaltsam sein. Die Kinder hatten einen Heidenspaß mit Otsch. Und trotz der starken clownesken Turbulenzen, kehrte immer wieder Ruhe mit leichtem Schmunzeln im Publikum ein. Ein gelungener Vorweihnachts-Nachmittag!” 
Rhein-Nahe

“Clown Otscht spielte sich mit Witz und Charme in die Herzen der kleinen wie auch großen Zuschauer.”           
Badische Zeitung

Fotos:  Loraine Iff, Bergen

pfeil

 

plakatfest
PresseFest

Pressefoto

Otschschuh
fleckbutton

Tel 06752-913020
2019@otsch.de

fleckbutton